Magic Words

Magic Words

(Coachingmethode nach Cora Besser-Siegmund)

Sprache als komplexe Wahrnehmung.

Worte können durch unsere Erziehung und Prägung zu "Magic Words" Trigger-Worten oder Stressworten werden.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie über Worte und Sinneskanäle alte Verhaltensmuster automatisiert ablaufen, die durch eine schon lange zurückliegende Prägungs- und Lerngeschichte zusammenhängen.

Diese Worte sind über die fünf wichtigsten Sinne und die sog. Submodalitäten automatisiert und führen zu einer Ganzkörperreaktion. Diese kann positiv oder negativ sein, je nach Kultur und Lerngeschichte und den damit verbundenen Erfahrungen. Worte sind somit in unserem Gehirn subjektiv geprägt und an unsere Gefühlswelt geknüpft und umgekehrt.
Die automatisierten Sinneswahrnehmungen können durch bewusste Sinnesmodalitäten verändert werden, dadurch verändert sich die aktuelle Wahrnehmung der Lebenssituation. 
Das "Umprogrammieren" der "Magic Words" führt zu einer neuen neuronalen Vernetzung, schafft Handlungsfreiheit und ermöglicht die Nutzung eigenener Ressourcen.

Unsere Wahrnehmung erfolgt über die wichtigsten fünf Sinne mit Submodalitäten:

  • Visuell: Sehen
    Submodalität: schwarz, weiß, nah, fern, scharf...
  • Akustisch: Hören
    Submodaliät: laut, leise, rechts, Dopplereffekt....
  • Kinästhetisch: Fühlen
    Submodalität: weich, scharf, spitz....
  • Olfaktorisch: Riechen
    Submodalität: duftend, stinkend, säuerlich...
  • Gustatorisch: Schmecken
    Submodalität: süß, sauer, bitter, salzig....

 

Bewältigunsstrategien wie:

  • Anerkennen was ist
  • Sich anerkennen
  • Zuwendung zu sich und zur Welt so wie sie ist 
  • Die Unterscheidung, Dinge zu ändern die ich ändern kann und Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann und beides von einander zu unterscheiden.
  • Zwang – muss ich mögen was mir aufgezwungen wird?
  • Habe ich eine Wahlmöglichkeit (Wertesystem)
  • Kann ich entscheiden zwischen „das Eine, das Andere und ein Drittes“?

 

Wodurch werden Blockaden genährt?

Durch überzogene Ansprüche an:

  • sich
  • Andere
  • das Schicksal
  • Gott oder das Universum

Diese Technik ist einfach zu erlernen, schafft eine verbesserte Wahrnehmung und hilft gegen individuelle aber auch typische Stress-Fallen im Alltag.

Durch das Magic-Word Seminar Lernen Sie systematisch auszusteigen aus individuellen „Stressituationen“ und verarbeiten Stress- oder Trigger-Worte. Als Hilfe zur Selbsthilfe, um das Risiko zu vermeiden, eine chronischen Verbitterungsstörung, passiv aggressivem Verhalten oder an einer posttraumatischen Belastungsstörung (PDS) zu erkranken.

 

 

 

Impressionen