Achtsamkeitstraining

Die Zauberkraft der Achtsamkeit

 

Achtsamkeitstraining ist eine erfolgreiche Methode zur beruflichen und privaten Konfliktlösung, eine „im Augenblick ruhende, nicht wertende Aufmerksamkeit“. Die eigenen inneren Ressourcen werden bewußt. Dies führt zu mehr Energie und Lebensfreude sowie zum situationsadäquaten Handeln.
Es werden Techniken aus dem Yoga, der Psychologie, der Meditation und Atemtherapie vermittelt.

  • Besseres Verstehen der Eigen- und Fremdposition
  • Schnellere Erholung/Regeneration
  • Bei Leistungs- und Kreativitätseinbruch
  • Blockaden 
  • Burnout
  • Bei Versagens- und Existenzängsten

Evaluiert 12/2018 durch die Universität Ulm mit
5,9 von 6 Punkten.

Als BGM Maßnahme findet das Achtsamkeitstraining über einen Zeitraum von 10 Wochen einmal wöchentlich oder als Tagesworkshop in unserer Yoga-Schule statt.

 

 

 

Meditation heißt bewusstes Ausschalten der akustischen und visuellen
Reizüberflutung um ganz im Hier und Jetzt zu sein.
Meditation erzeugt auf natürliche Weise einen einzigartigen Zustand tiefster
körperlicher Entspannung und Ruhe. Gleichzeitig bleibt der Geist hellwach.
Das Bewusstsein ruht in sich selbst.
Menschen die regelmäßig meditieren, sind energievoller, treten Problemen
gegenüber gelassener auf, steigern ihre Lebensqualität und finden inneren Frieden.
 

Die Wirkung der Meditation:
ist beruhigend und wird von der westlichen Medizin als Entspannungstechnik empfohlen. Diese Entspannung ist in den Hirnwellen messbar.

  • der Herzschlag wird langsamer
  • die Atmung tiefer
  • Die Muskelspannung (Tonus) wird herabgesetzt
  • der Blutdruck gesenkt
  • der Cholesterinspiegel wird gesenkt.

Das heißt Meditation hat unmittelbare gesundheitliche Auswirkungen auf den gesamten Stoffwechsel.

 

Impressionen